Sponsoren

  • images/sponsoren/fussball/Ahlhorner Krug 2.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Alte Posthaus.png
  • images/sponsoren/fussball/BAOS.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Beil.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Brning Transporte.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Buhl.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Dner Ring.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Euro Dner.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Fischer.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Flerlage.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Ford Runge.jpg
  • images/sponsoren/fussball/G  g.gif
  • images/sponsoren/fussball/GSB Wahl.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Kassner web.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Khling.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Lbbe Hallenbau.jpg
  • images/sponsoren/fussball/LzO_Logo ah.gif
  • images/sponsoren/fussball/MSW.png
  • images/sponsoren/fussball/Mastputen-.png
  • images/sponsoren/fussball/Otte-.png
  • images/sponsoren/fussball/Road Sound.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Rohloff Logo.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Runge.jpg
  • images/sponsoren/fussball/SRP 2.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Sdbeck.gif
  • images/sponsoren/fussball/Smart Label.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Sport Schbel.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Steffel Logo.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Stern 2.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Stoll Imobilien Logo.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Toebben web.jpg
  • images/sponsoren/fussball/V Stoll.jpg
  • images/sponsoren/fussball/Werner Meyer.gif
  • images/sponsoren/fussball/ahlhorner apotheke.jpg
  • images/sponsoren/fussball/aumuellerwerbung.gif
  • images/sponsoren/fussball/cleveretiketten.gif
  • images/sponsoren/fussball/ffentliche Versicherung.jpg
  • images/sponsoren/fussball/logo_ostmann.png
  • images/sponsoren/fussball/neu2zugeschn.JPG
  • images/sponsoren/fussball/treugarant.gif
  • images/sponsoren/fussball/wiesesnger.gif

Galerie

Facebook

 



Bezirksmeister 2018 Web1Mit dem 1:2 Sieg bei der JSG Nortmoor sicherten sich die B 1 - Juniorinnen des Ahlhorner SV vorzeitig den Bezirksmeistertitel.
Nach dem Gewinn der Bezirksmeisterschaft in der Halle ist das der zweite Bezirksmeistertitel für die ASV- Mädchen.

Die Ahlhornerinnen hatten noch eine Rechnung mit den Gastgebern offen. Sie wollten sich für die unglückliche Niederlage gegen Nortmoor bei der Hallen-Niedersachsenmeisterschaften im Futsal revanchieren.

Das Spiel begann mit taktischen Abtasten von beiden Seiten, ehe die Ahlhornerinnen den teilweise hochstehenden Gegner immer wieder anliefen und zu Fehlern zwangen, bzw. die hochstehende Abwehrreihe überspielte.
So fiel auch das 1:0 in der 17. Minute durch Christin Hülskamp, die sich im am Sechzehner von zwei Gegnerinnen bedrängt am Boden liegend durchsetzte und den Ball einschoss.
Der ASV beherrschte nun das Spiel und kam immer wieder zu möglichen Torchancen.
So traf Violetta Pflaum in 26. Minute leider nur den Pfosten.

Leider beeinflusste der angesetzte Schiedsrichter mit teilweise sehr "unglücklichen " Entscheidungen immer wieder negativ das Spielgeschehen.
So auch in der 30.Minute, als er einen von der ASV Torhüterin Kim Spieker auf der Torauslinie geklärten Ball als Foul bewertete und den Gastgebern einen Elfmeter zusprach.

Der Ausgleich und die schwache Schiedsrichterleistung brachten die Ahlhornerinnen nicht aus ihrem Konzept. Auch in der zweiten Halbzeit beherrscht der ASV das Zentrum, den Gegner und das Spiel.

Beste Spielerinnen bei der JSG Nortmoor war die Torhüterin Tjalda Sangen, die viele Torchancen der Ahlhornerinnen abwehrte und so eine höhere Niederlage verhinderte.

Beim 2:1 war auch sie machtlos. Die ASV Kapitänin Fenja Fass überspielte mit einem langen Diagonalball die Abwehr. Violetta Pflaum nahm diesen Ball super auf, umspielte die Torfrau und markierte den Siegtreffer zum 2:1.

In der letzten Druckphase des Gegners musste die ASV Torfrau Kim Spieker noch einen Schuss abwehren, ehe die Meisterschaft auf dem Spielfeld in Nortmoor mit allen Mitgereisten gefeiert wurde.

Zum letzten Punktspiel treten die ASV - Mädels als Meister bei BW Lohne an.

„Wir sind stolz auf die Mädels, nicht nur weil sie 2 Bezirksmeisterschaften gewonnen haben sondern auch weil sie hart dafür gearbeitet haben. Trainingsfleiß, und diszipliniertes Umsetzung des erarbeiteten im Spiel wurden belohnt“ sagten die Trainer Jens König und Frank Zender

Bezirksmeister 2018